Zeit zum Lesen | Uhren von Kapten & Son

Kapten & Son

Was eine Kapten & Son Uhr mit Lesen zu tun hat? Oh, da müssen wir ein paar Jahre in die Vergangenheit reisen …

Während meiner Schulzeit, so zwischen 12 und 16 Jahren, habe ich gelesen, wie ein Weltmeister. Ganz im Ernst, ich lese furchtbar schnell und habe ich Durchschnitt in der Woche ca. 3 Bücher gelesen- ganze Romane natürlich. Ich habe sie regelrecht verschlungen, wie man ein Buch- rein metaphorisch gesehen- eben verschlingen kann.

Leider kam dann eine Zeit, mein Umzug nach, mein Studienbeginn und die damit einhergehende Pflichtlektüre, da ich aufgehört habe, zu lesen.
Ich war nie Nichtleser oder habe mich absichtlich davon abgewendet, es kam einfach dazu. Und dabei habe ich es ständig schrecklich vermisst. Vermisst, in sagenhafte Welten einzutauchen und darin zu verschwinden, ein Teil davon zu werden und dann zu träumen.

Kapten & Son

Wir sollten uns wieder Zeit nehmen

Dieses Jahr hat sich dann etwas verändert. Ich habe begonnen, wieder Armbanduhren zu tragen. Eigentlich sogar täglich. Wie du aus meinem 10-Fakten Beitrag weißt, mag ich Handys und ständige Erreichbarkeit nicht besonders. Jetzt habe ich mein Handy also immer öfter zuhause gelassen- das einzige von Belang war die Zeit an meinem Handgelenk. Ich habe wieder Zeit zum Lesen entdeckt, bin nicht ständig am Handy gehangen und habe wieder Geschichten erlebt. Und ich habe damit begonnen, schöne Uhren zu suchen, die zu meinem Stil passen.

Kapten & Son

Kapten & Son

Schwedischer Minimalismus. Ganz einfach. Oder nicht? Die Uhren von Kapten & Son haben ein schweizerisches Ronda-Uhrwerk und Mineralglas. Dazu sind sie mit 5ATM wasserdicht. Also zumindest in der Dusche dürfte nichts passieren. Das besondere ist jedoch, dass du dir in einem Konfigurator eine Uhr exakt nach deinen Wünschen zusammenstellen kannst. Es gibt etwa 300 mögliche Uhren.

Zum Kapten & Son Konfigurator

Es gibt Leder-, Nylon-, oder Metallbänder, schwarzes oder weißes Ziffernblatt und das Gehäuse in roségold oder silbern.

Ich habe meine Wunschuhr, die du auf den Fotos siehst, jetzt ungefähr zwei Wochen getragen, damit ich gut darüber berichten kann:

Das Raulederband macht optisch einiges her und ist super robust! Am Anfang etwas steif, hoffe ich, dass es nach einiger Zeit noch weicher wird. Das roségoldene Gehäuse glänzt nicht zu stark rosa- eine wunderschöne Farbe, die auch mit schwarzem Ziffernblatt perfekt zu hellem Gewand getragen werden kann. „Highlit“ nenne ich diese Art des an kleinen Stellen vorkommenden harten Kontrastes.
Kapten & Son

Das Coole an den Uhren ist, dass du ganz einfach selber die Straps wechseln kannst, es gibt sie in Leder, in Nylon, als Metal-Mesh und Leinen. Jedes Uhrwerk passt zu jedem Strap. So kannst du die Uhr ganz einfach jedem Outfit anpassen. Ich denke, ich werde mir als nächstes rote Canvas-Straps zulegen. Die haben es mir auch angetan.

Aber erstmal werde ich lesen. Oh ja. Ich schaue auf meine Uhr, nicht mein Handy- damit nicht wieder Notifications auftauchen, die mich ablenken- und dann lese ich. Heute mal wieder für Stunden. Denn eigentlich habe ich ja eh genug Zeit, wenn ich nicht am Laptop hänge.

Geht es dir manchmal ähnlich? Lenkt dich die digitale Welt von Dingen ab, die du schon lange nicht mehr getan hast?

Für mehr analoge Produkte!

Kapten & Son

Kapten & Son

Kapten & Son


Das Buch in meiner Hand ist „I Shall Wear Midnight“ von Terry Pratchett.

Die Uhr wurde mir zur Produktreview von Kapten & Son zur Verfügung gestellt. Eine anderweitige Vergütung erfolgte nicht. Der Beitrag spiegelt ausschließlich meine persönliche Meinung wieder.

MerkenMerken

2 comments

  1. Hallo Laurel,
    das Rauhlederarmband gefällt mir sehr gut an Männern. Ich habe seit kurzem auch eine Kapten & Son und möchte sie nicht mehr missen.
    Leider werde ich auch sehr von der digitalen Welt abgelenkt. Ich habe schon so lange kein Buch mehr gelesen, dabei bin ich eine Leseratte. Spätestens im Frühling werde ich wieder mehr lesen, wenn ich auf der Terrasse in der Sonne liegen kann.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

    1. Hallo Anja,

      Danke! Ich mag Rauhleder auch sehr gerne. 🙂 Oh, ja, ich habe deinen Beitrag gesehen, die sieht super aus!
      Ohje, also geht es dir da ähnlich. Ich finde das manchmal so schade und versuche aktiv dagegen zu arbeiten!
      Das mit dem Frühling klingt auf jeden Fall gut! 🙂
      Liebe Grüße,
      Laurel

Kommentar schreiben

%d Bloggern gefällt das: