Vegane Homeworkouts mit dem Vegan Athletes Lab | Sixpack Shortcut

vegan athletes lab

[werbung*] Homeworkout ist mir in den letzten Monaten immer sympathischer geworden. Warum auch ins Fitnessstudio, wenn man so gut wie alles Zuhause machen kann? Das eigene Körpergewicht reicht völlig aus, um richtig fit zu werden. Ich wollte sowieso nie Bodybuilder werden, also reicht ein gesundes Fitness-Level doch. Während ich so recherchiere, finde ich das Vegan Athletes Lab. Eine Online-Seite, die verschiedene Kurse anbietet, die man alle Zuhause machen kann. Was man dort alles machen kann, und wie es so ist, das verrate ich dir jetzt …vegan athletes lab

Das Lab

Das Vegan Athletes Lab bietet 7 Kurse zu den Themen Muskeln aufbauen, mehr Energie im Leben, Yoga, veganes Essen und vieles mehr. Die Kurse laufen alle über 21 Tage und versprechen einen Zeitaufwand von nur 15 Minuten am Tag? Du bist gespannt? Ich war es auch.

Alle Kurse im Überblick:

  1. Babybauch ade
  2. Hatha Yoga
  3. Mehr Lebensfreude
  4. Sixpack Shortcut
  5. Vegane Familienernährung
  6. Veganer Muskelaufbau
  7. Vegan Fit

Sixpack Shortcut und veganer Muskelaufbau

Ich habe das Vegan Athletes Lab jetzt eine Zeit lang getestet und zeige dir hier meine Erfahrung mit den zwei folgenden Kursen: Sixpack Shortcut und Veganer Museklaufbau.

Bei „Sixpack Shortcut“ mit Sebastian Stühmer hast du einen meiner Meinung nach sehr sympathischen Trainer, der die Übungen einfach erklärt und einmal vorzeigt- in Videoform. Super easy also für jeden, dem die Namen der Übungen zum Beispiel nichts sagen. Die Übersicht über die verschiedenen Tage ist erstmal fantastisch! Der Fokus wird hierbei insbesondere auf deinen Bauch gelegt. Mit einer Kombination aus Kraftübungen mit dem eigenen Körpergewicht, kurzen Cardio-Parts und einem intensiven Bauch-Workout, wird aber der ganze Körper gefordert, was mir immer besonders wichtig ist. Ich wurde leider nach einer Woche des Workouts krank und konnte dann einige Tage gar nichts machen. Ich habe es also leider nicht beendet, mir aber alles angesehen und werde auch bald wieder einsteigen. Denn der Kurs „Sixpack Shortcut“ hat mir sehr gefallen. Übrigens geht es wirklich nicht so sehr um Six Packs, wie der Name vermuten lässt.

vegan athletes lab

Pro

  • Alle Kurse zu Hause machbar
  • Keine Geräte notwendig
  • Vegane Ernährung wird fokussiert empfohlen (gibt in anderen Kursen auch Rezepte etc.)
  • Rundum-Fit Kurse- es wird auf einen gesunden Körper geschaut

Nicht ganz übersichtlich

Ich habe ursprünglich den Kurs „Veganer Muskelaufbau“ begonnen und kam mit der Art der Übungsvermittlung und dem Trainer nicht ganz klar. Nun, kein Problem, ich habe dann einfach einen anderen Kurs probiert. Toll ist aber, dass es einen kompletten Trainingsplan zum Download gab, sodass man sich zum Beispiel alles ausdrucken kann, wenn man nicht ständig an den Computer will. Bei „Sixpack Shortcut“ gibt es den nicht. Und hier zeigt sich auch schon das eine kleine Problem am Vegan Athletes Lab: Es ist nicht sehr einheitlich aufgebaut. Im Kurs „Veganer Muskelaufbau“ hat man minutenlange Videos, in denen der Trainer selbst das komplette Workout jedes Mal vorturnt. In „Sixpack Shortcut“ hat man viel kürzere Videos und die Übungen werden nur sehr kurz gezeigt. Mir hat letztes besser gefallen, aber das ist natürlich eine reine Geschmacksfrage. Nur muss man sich bei jedem Kurs an einen neuen Aufbau gewöhnen, plötzlich ohne Übersichtsplan auskommen und so weiter. Kein großes Problem, und auch das einzige, das mir aufgefallen ist. Das schmälert nicht die Qualität der Kurse, aber macht einfach die Nutzung nicht sehr intuitiv.

vegan athletes lab

Preise

Ich finde, wenn man das Vegan Athletes Lab ausprobieren möchte, sollte man eine Jahresmitgliedschaft in Erwägung ziehen. Die kommt auf 8,99€ im Monat und ist jederzeit kündbar. Selbst die billigsten Studio-Mitgliedschaften beginnen erst bei 20€ im Monat- und wie oft gehst du hin? Wenn du etwas für Zuhause suchst, ist das ein relativ preiswertes Angebot, finde ich. Man kann dann durch alle Kurse stöbern, sich die besten raussuchen und hat auch auf die neuen gleich Zugriff.

Ein Einzelkurs mit „lebenslangem“ Zugriff kostet 49€. Zu diesem Preis kann ich mich schwer äußern. Einerseits hat man immer Zugriff darauf, weil er ja gekauft ist, andererseits ist es nicht wenig Geld für einen 21-Tage-Kurs. Wenn dich aber genau ein Kurs aus dem Lab interessiert, ist dies natürlich die richtige Entscheidung. Sixpack Shortcut kann ich sehr empfehlen!

Eine Woche gratis!

Hier kommst du zum Vegan Athletes Lab. Momentan kann man ganz einfach eine Woche gratis ausprobieren.

Zum Vegan Athletes Lab

besser einschlafen


 

*Ich habe das Vegan Athletes Lab kostenfrei getestet, eine andere Vergütung erfolgte nicht. Meine Meinung bleibt auch davon unberührt.

5 comments

  1. Spannende Sache. Für Leute, die sich selbst zu Sport motivieren können sicher eine super und vor allem kostengünstige Variante.

    Ich muss zugeben, dass ich nicht so der Sportfanatiker bin. Ich würde wahrscheinlich spätestens nach dem 3. Mal nicht mehr reinschauen. *hust* Bei mir braucht es etwas mehr als ein paar shiny videos. 🙂

    Liebe Grüße, Nicoletta

  2. Das hört sich wirklich interessant an … aber oft scheitert es ja an anderen Dingen, dass man Sportprogamme dann doch nicht durchzieht. Bei mir ist es immer die Zeit ;-( … aber ich werde mich mal näher damit beschäftigen. Möchte ja wieder etwas ändern.

    Liebste Grüße
    Verena

Kommentar schreiben

%d Bloggern gefällt das: