Sunny Summer Smoothie | Rezept

Summer Smoothie

Hello, people of the Sun!

Ich experimentiere gern. Das war schon immer so. Ich finde gerne neue Sachen heraus und probiere alles, was interessant sein könnte. Bei einem meiner letzten Experimente habe ich den bisher besten Smoothie erschaffen, der mir je gelungen ist. Es war eine Offenbarung. Und das muss etwas heißen, das kannst du mir glauben. Offenbarungen dieser Art habe ich sonst nämlich nur beim Schauen der allseits beliebten TV-Show „Wissen macht Ah!“.
Nachdem nun für dieses Jahr eine der letzten richtig sommerlichen Wochen hier in Österreich angebrochen ist, rate ich dir, den Smoothie bald nachzumachen. Wenn es nächste Woche wieder um 10 Grad kühler wird, schmeckt er nur halb so gut.

Nun, wie dem auch sei, hier, kurz und schmerzlos, das Rezept:

Smoothie selber machen Zutaten (für etwa 0,5 Liter):

– 2 reife, saftige Pfirsiche
– 1 Birne
– etwas Ingwer
– Mangosaft
– 1 Prise Curcuma

Sehr einfach, sehr simpel, aber unglaublich schmackhaft.
Wie du daraus einen Smoothie herstellst, kannst du dir sicher vorstellen, trotzdem folgt hier noch eine kurze Anleitung.

Zu meinem selbstgemachten Eistee-Rezept

 

.Schritt für Schritt:

  1. Die 2 Pfirsiche vom Stein trennen, klein schneiden. Wer mag, kann sich das Schälen antun, mir sind ein paar Stückchen der Haut in meinem Smoothie egal.
  2. Dasselbe gilt für die Birne. Klein schneiden, Kerne (Gehäuse) und Stiel entfernen.
  3. Jetzt noch 2-3 Scheiben einer Ingwerknolle, am besten halbieren und …
  4. Alles zusammen mit einem Schuss Mangosaft und etwas Curcuma in einen Mixer* oder unter den Pürierstab. Mit dem Saft fällt der Start leichter.
  5. Je nachdem, wie flüssig du es möchtest, jetzt noch weiter mit Mangosaft (und/oder Wasser) vedünnen.
  6. Voilà! There you go. Shary und Ralph wären unglaublich stolz auf dich.

Summer Smoothie


*dieser Link ist ein Affiliate-Link zu dem Mixer, den ich verwende und gut finde. Wenn du einen Kauf über diesen Link tätigst, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich ändert sich dabei nichts.

12 comments

  1. Lieber Laurel,
    ich liebe Smoothies. Dein Rezept klingt echt so super, dass ich es am Wochenende unbedingt ausprobieren muss. Schmeckt man den Ingwer sehr raus? Lieber Gruß Julia

    1. Hey Julia,

      Nein, der Ingwer gibt dem ganzen eine leichte Zitrusnote und minimalste Schärfe, die man eigentlich gar nicht bemerkt. Sehr erfrischend, finde ich 🙂
      Ich hoffe, er ist dir gut gelungen
      Liebe Grüße,
      Laurel

  2. Ich liebe Smoothie und mache die besonders im Sommer öfter. Dann mit frischen Erdbeeren, Äpfel und was der Obstladen noch so hergibt 😉 Mit Mango-Saft habe ich auch schon einen gemacht. Dein Rezept klingt interessant, werde ich mal nachmachen. Danke

    Alles liebe

    1. Hey Nicole,

      Tolle Rezeptideen! Ich liebe Smoothies auch sehr! Momentan plane ich gerade an einigen spannenden Green Smoothie Rezepten. 🙂

      Liebe Grüße,
      Laurel

Kommentar schreiben

%d Bloggern gefällt das: