On a Cold Winter’s Day ❄️ Musik im kalten Winter

On a Cold Winter's Day

Diese Woche war es soweit. Ich weiß, in vielen Teilen Österreichs hat es schon längst geschneit, aber endlich auch bei mir, im 19. Bezirk Wiens, am Fuße des Kahlenbergs. Auf dem Heimweg von einer Veranstaltung gestern umstürmte mich ein richtiges Schneegestöber und dieses winterliche Gefühl kam in mir auf. Die dicken Schneeflocken haben sich vor mir in der Luft gedreht, sich in Strömen gekreuzt und in Wirbeln vermischt. So eine Vorfreude auf richtig viel Schnee und auf Weihnachten. Kennst du das? Endlich ist es so richtig kalt. Richtig trocken kalt. Es ist echt Winter.

On a Cold Winter's Day

An old England on a cold winter’s day 

Ich hab eine ganz kalte Nase bekommen und die Flocken genossen, die mein Gesicht gestreift haben. Zuhause habe ich mir dann einen Rooibos-Tee gemacht, bin am Sofa neben dem Fenster gelegen und habe dem Schneetreiben zugesehen. Und in meinen ruhigen Gedanken habe ich die ersten Töne eines Liedes vernommen. Eine einfache Erinnerung, die wieder auftauchte. An ein Fest im tiefsten Winter, an hungernde, arme Leute, an England und Flöten und Pfeifen. An reiche Herrschaften am Kamin, im Speisezimmer, an Mägde, die üppige Speisen servieren, im tiefsten Winter.

„There ist a master an a mistress sitting down by the fire

While we poor wassail boys still wait in the mire

And you, little maid, with the silver-headed pin

please open the door and let us come in.“

On a Cold Winter's Day

Erinnerung an alte Zeiten

Ich habe meine CDs durchsucht und es gefunden; ein Album, das meinem Vater gehört und das mich vor ein paar Jahren schon zum ersten Mal richtig verzaubert hat. „On a Cold Winter’s Day“ steht darauf und es spielt Lieder für genau solche Tage: des kalten Winters.

Das Quadriga Consort Ensemble präsentiert in diesem Album traditionelle Lieder von der britischen Insel, die friedvoll und reflexiv sind, die freudige Erwartung ausdrücken und in uns ein Gefühl erwecken von Aufgeregtheit, Friede und Spannung auf das Weihnachtsfest, wie es für uns als Kinder war und  manchmal noch ein bisschen ist. Ihre Musik verzaubert und wärmt am stärksten, wenn der Winter am kältesten ist, wenn nur der Ofen im Zimmer brennt und draußen der Schneesturm tobt.

Mein Lieblingslied aus dem Album:

Ich finde, Musik kann ein wunderschönes Geschenk sein. Vielleicht ja auch eines für deinen Vater oder deinen Freund? Statt dem neuesten Spiel oder neuer Kosmetik, verschenke doch mal Musik und Vorfreude auf eines der schönsten Feste, die wir feiern.

Hör rein wenn du Zeit und Ruhe hast, schließe die Augen, leg dich am besten aufs Sofa oder am Abend ins Bett. Und folge mir und meinen Playlists gerne bei Spotify.

       

Ein weiteres meines Lieblingsalben: Die schwedische Band „The Majority Says

Und kennst du Leslie Clios „Eureka„? Sie ist aus Deutschland und singt supersüßes Englisch.

On a Cold Winter's Day

Hier bekommst du das Album auf Amazon: On a Cold Winter’s Day*

 

____

*Affiliate-Link

1 comment

Kommentar schreiben

%d Bloggern gefällt das: