Duftende Weihnachtszeit | Have a LUSH advent

Lush advent

Wir müssen es alle einsehen, Weihnachten ist einfach schon in 6 Wochen! Wahnsinn, oder? Aber irgendwie komme ich sogar schon ganz langsam in eine winterliche Stimmung. Ich meine, die Geschäfte, an denen man so vorbeigeht, machen es einem ja nicht besonders schwer. Aber auch die kalte Luft hat dieses Jahr schon oft nach Schnee gerochen. (Es hat ja stellenweise sogar schon richtig tief geschneit.) Kennst du das? Diesen Geruch nach Schnee? Es ist eine Mischung aus der beißenden Kälte in deiner Nase und der völligen Abwesenheit von warmen Gerüchen.

Deswegen mögen wir zu der Zeit warme Gerüche in unseren Häusern so gerne. Wenn alles kalt wird, brennt drinnen der Ofen, läuft die Heizung, wir kuscheln uns in Decken und trinken Chai oder duftenden Vanille Tee. Zumindest manche von uns. Wir stellen Dekorationen auf und legen Orangenschalen, Kerzen oder Zimtstangen zum Duften aus. Du kannst dir aber für einen sinnlich duftenden, warmen Advent gleich noch ein wenig Hilfe holen. Während meines letzten Besuchs bei LUSH wurde mir die neue Weihnachtskollektion vorgestellt. Jetzt ist es an der Zeit, euch meine Favoriten daraus zu präsentieren …


lush advent
Dieses Teil riecht einfach so unfassbar gut. Mit Mandarinen- oder Orangenduft kann man mich immer locken.

Mein klarer Sieger in dieser Kollektion ist der Magic of Christmas Stab. Sieht aus wie ein Zauberstab, duftet wie eine Orange, gespickt mit Nelken. Aber ehrlich, ich habe mich in dieses Mehrfach-Schaumbad sofort verliebt. Man hält es einfach unter das laufende Wasser und lässt es nach jeder Anwendung trocknen. Es kann ein paar Mal verwendet werden und ist so eine nette Abwechslung zu den teureren Einfach-Schaumbädern. Ich verwende es bis zu seiner Verwendung  als Deko, wobei es den sanften Orangenduft in den ganzen Raum abgibt. Wirklich eine schöne Idee!

Die gesamte Weihnachtskollektion ist selbstkonservierend und vegan!

lush advent
Ganz schön frostig, was? Für einen noch cooleren Effekt kannst du den Body-Conditioner ins Gefrierfach stellen, bis er richtig kalt ist. (Eher im Sommer zu empfehlen.)

Am zweiten Platz steht Christingle, ein Dusch-Conditioner. Der ist, im wahrsten Sinne des Wortes, richtig cool. Man verwendet ihn nämlich unter der Dusche und dank Menthol und Pfefferminze kühlt er die Haut. Murumuru- und Sheabutter pflegen sie herrlich weich. Den Conditioner zu verwenden macht echt Spaß, man riecht danach nach Minze und unter der heißen Dusche ist er angenehm kühl. Echt lustig.

Hier gibt es meine LUSH-Favoriten aus dem Sommer!

Absolut rosig!

Wo wir gerade bei der Dusche sind: Von Rose Jam hast du sehr wahrscheinlich schon mal gehört. Ein Duschgel, das  angenehm warm nach Rosen riecht, die in der Türkei am frühen Morgen gepflückt werden. Dann ist ihr Duft am intensivsten! Noch ein wenig Zitronenöl und Extrakt aus einem Vanilleschotenaufguss, und die Mixtur ist perfekt. Wer keine super intensiven, süßen Gerüche mag, aber trotzdem blumige Wärme liebt, ist hiermit bestens bedient. Ich bin gerade deswegen ein Fan davon. Es verbreitet einen warmen, leicht süßen aber keineswegs penetranten Geruch nach Rose. Ich glaube, das wird ein Advents- oder Weihnachtsgeschenk für jemand Besonderes. 🙂

lush advent
Rot, kälter, rosa. Da passiert aber etwas mit der Farbe. Zauberei! „Rose Jam“ wird im der winterlichen Kälte meiner Wohnung zu einem rosa Kaugummibrei. Yummi!

Bitte nicht essen!

Süß kann aber noch jemand: Die Candy Cane Duschroulade. Sie riecht einfach genau wie Zuckerstangen und hat eine Konsistenz wie Marshmallows. Ich würde sie am liebsten essen! Die Roulade ist ein festes Duschgel, eingerollt in Papier aus Melonen, an dem LUSH lange gearbeitet hat. Das Ergebnis ist sehr cool geworden. Um ehrlich zu sein, ist mir diese Roulade aber zu stark austrocknend, deswegen verwende ich sie jetzt als Handseife, und nicht am ganzen Körper. Dafür funktioniert sie auch allerbestens.

lush advent
So nahe am Fenster frieren auch meine Zimmerblumen jeden Winter ein. Ich sollte mir eine Heizung anschaffen!

Ich hoffe, dir einen kleinen interessanten Einblick in die aktuelle Weihnachtskollektion gegeben zu haben. Jetzt würde mich noch sehr interessieren, was dein Lieblingsprodukt von LUSH für diesen Winter ist. Und hast du vor, welche als Geschenk zu verteilen?

Was hat LUSH eigentlich mit Nachhaltigkeit zu tun?

4 comments

  1. Ich habe damals (Gott, bin ich alt) mal eine Handcreme von Lush geschenkt bekommen und war begeistert, wie ergiebig diese ist und wie gut sie duftet. Bin seitdem begeistert von der Marke und war sehr traurig, als der Store in Kiel geschlossen wurde.
    Sehr toller Beitrag!

    Beste Grüße

    Kevin

    1. Hey Kevin,
      Ach, man ist immer so alt, wie man sich fühlt, finde ich. 😀
      Aber stimmt, die haben sehr gute Cremes. Ich verwende momentan sehr gerne die „Dream Cream“, über die habe ich hier schon mal kurz geschrieben. Kann ich auf jeden Fall sehr empfehlen, falls du wieder auf der Suche bist. Die gibt es sogar selbstkonservierend, also ohne Parabene und so. 🙂
      Danke für das Kompliment!

      Liebe Grüße!

  2. Von Lush gibt es wirklich einige tolle Produkte, wobei ich in dem Laden immer mega schnell überfordert bin, weil so viele Gerüche auf mich einströmen. 🙂

    1. Ja, das stimmt! Wobei ich den Geruch bei LUSH um einiges besser aushalte als das Parfum-Gemisch in Parfümerien.
      Am besten, man sucht sich auf der Website etwas aus, die ist ziemlich gut aufgebaut. Dann muss man nur mehr reinlaufen und sich das raussuchen 😀

Kommentar schreiben

%d Bloggern gefällt das: